Kategorien

Termine

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Dänemark und Norwegen legalisieren PLEVs

Friday, April 20 2018

|

Post by Greta Schäfer

|

0 Kommentare

2012 gründete Florian, Gründer und Geschäftsführer von Walberg Urban Electrics, eine Arbeitsgruppe innerhalb eines technischen Komitees in Brüssel. Ziel ist es, den technischen Standard der vollkommen neuen Fahrzeugklasse Personal Light Electric Vehicles (kurz: PLEV) zu definieren. Diese Richtlinie wird dazu beitragen, die Mobilität in 28 Ländern maßgeblich zu verändern. 

Die Erfolgsgeschichte geht weiter: Dänemark und Norwegen legalisieren PLEVs

Einige Länder, zum Beispiel die Schweiz, Österreich und Belgien, haben bereits ihre Gesetze angepasst, um PLEVs – darunter auch Elektroroller – auf ihren Straßen zuzulassen. Aktuell haben diese Länder unterschiedliche Voraussetzungen für die Zulassung der neuen Fahrzeugklasse definiert. Wir arbeiten konstant daran, die verbleibenden Länder dazu zu bewegen, PLEVs zu legalisieren. Gleichzeitig wollen wir eine möglichst einheitliche Gesetzgebung erwirken. 

In 2018 haben bereits zwei skandinavische Länder, Dänemark und Norwegen, ihre Gesetze Zugunsten von PLEVs geändert. Seit dem 10. April 2018 erlaubt die norwegische Gesetzgebung PLEVs mit einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h und einem maximalen Gewicht von 70 kg. Die Fahrzeuge dürfen die Höchstmaße von 85 x 120 cm nicht überschreiten und dürfen für nur einen Fahrer ausgelegt sein. Selbstbalancierende Fahrzeuge dürfen darüber hinaus keinen Sitz haben. 

Die elektrischen Fahrzeuge müssen eindeutig und permanent mit der Modell- und Seriennummer versehen sein. Bremsen sind nicht gesetzlich vorgeschrieben, der Fahrer muss jedoch in der Lage sein, das Fahrzeug schnell und sicher zum Stehen bringen zu können. Auf der Rückseite müssen rote Reflektoren angebracht sein. Die Beleuchtung am Fahrzeug hingegen ist nicht obligatorisch. Bei Dunkelheit muss der Fahrer eine Beleuchtung verwenden, sie kann aber auch an der Person getragen werden. Eine Klingel oder eine Hupe ist vorgeschrieben. 

Bereits zu Beginn des Jahres wurden PLEVs in Dänemark unter folgenden Voraussetzungen für den Straßenverkehr zugelassen: Elektroroller, elektrische Skateboards und Unicycles mit einem maximalen Gewicht von 15 kg, einer Höchstgeschwindigkeit von 20 km/h und einer maximalen Reichweite von 20 km können nun legal gefahren werden. Diese Anforderungen werden nach einer Testphase überprüft, eventuell werden diese Daten also noch einmal überarbeitet. 

Achtung: Wir sind keine Rechtsberatung! Wir raten grundsätzlich vor der Fahrt die geltende Gesetzeslage vor Ort zu überprüfen. So können zum Beispiel spezielle Voraussetzungen – wie Geschwindigkeitsbeschränkungen oder eine Helmpflicht – gelten oder Gesetze geändert werden. 

Related products

Kommentare 0

Kommentar hinterlassen

Reload